Führungstraining

 
 
Die Qualität des eigenen Verhaltens hängt ab von der Fähigkeit zur Selbstreflexion und der Wahrnehmung von Emotionen.
Grundlage für die Arbeit der Trainer bilden die theoretischen Ansätze der Führungslehre sowie die in zahlreichen Seminaren gewonnenen Erfahrungen. Außerdem bieten wir den vertrauensvollen Rahmen, eigene konkrete Themen einzubringen und gemeinsam Handlungsalternativen zu finden.
Spezielle Fragen könnten beispielsweise sein:
 
  • Wie werde ich in meinem Führungsverhalten oder meinem Team wahrgenommen?
  • Wie werde ich den an mich gestellten Erwartungen gerecht?
  • Wie gehe ich mit gegensätzlichen Erwartungen um?
  • Strahle ich Authentizität und Vertrauen aus, so dass die Menschen in meinem Umfeld sich auf mich einlassen können?
   
 
Pferde als Trainingspartner - Über die Arbeit mit Pferden gelangen wir zu einem Punkt, an dem essentielle Verhaltensweisen unserer Persönlichkeit gespiegelt werden. So wird unmittelbares Lernen möglich.
 

Der Einsatz von Pferden innerhalb des Führungstrainings hilft:

  • sensibel zu werden im Hinblick auf die eigene Rolle im Unternehmen
    (Fokus: Kontakt zu mir selbst und zu meinen Mitarbeitern/Kollegen).
  • unentdeckte innere Spannungen sichtbar werden zu lassen und die Wirkung der eigenen Spannung zu erleben.
  • den Prozess des Loslassens zu aktivieren, d. h. innere Verkrampfungen zu lösen und für Klarheit zu sorgen.
  • die eigenen schlummernden Kräfte zu wecken und darüber Selbstvertrauen zu gewinnen.
  • eigene Strategien zu entwickeln und mit Erfolg zu verbinden.
  • aus der Problemfokussierung hinaus einen „Ausflug“ in den Lösungsraum zu unternehmen.

Die Übungen mit den Pferden richten sich ganz nach der Zusammensetzung der Gruppe und den Zielen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Beispiele für die konkrete Arbeit mit Pferden:

  • Beobachten einer Pferdegruppe unter den Gesichtspunkten: Hierarchie – Kommunikation – Führung
  • Erproben verschiedener Formen der Kontaktaufnahme
  • Deuten körpersprachlicher Signale
  • Dynamik erzeugen mit Energie, Klarheit etc.
  • Führen eines Pferdes mit dem Ziel, Folgen zu bewirken
  • Bewältigung von Hindernissen
  • Bewegen und Lenken einer Pferdegruppe

Zielgruppe: Menschen, die für Mitarbeiter Verantwortung tragen, die eine Gruppe führen, eine Führungsposition anstreben oder Führungskräfte beraten und schulen.
Dauer: 2-3 Tage
Kosten: n.V.
Ort der Veranstaltung: Die Veranstaltungen finden im Nationalpark Eifel statt,
wir bieten unseren Seminarteilnehmern zwei versch. Hotels zur Auswahl.